Delosperma

die gattung delosperma zählt zur familie der mittagsblumengewächse (aizoaceae). am bekanntesten sind die frostfesten arten, die sich für die ganzjährige kultur im garten eignen (delosperma im steingarten). delosperma bosseranum muss frostfrei überwintert werden.

vermehren lassen sie sich mit stecklingen und samen.

die anzucht der mittagsblume aus samen

die samen von delosperma bosseranum und den anderen arten sind im fachhandel zu erhalten. es handelt sich hierbei um lichtkeimer, sie werden also nur auf das zuvor befeuchtete substrat gelegt. das sollte mineralisch sein, es kann bimskies oder feiner aquarienkies verwendet werden.

um ein austrocknen der samen zu vermeiden, muss das substrat gleichmässig feucht gehalten werden. man kann den topf abdecken und in einem mit wasser gefüllten untersetzer platzieren. oder man stellt ihn in ein glas. das ganze sollte einmal täglich gelüftet werden.

die ideale keimtemperatur liegt zwischen 15 und 20 grad. ist es zu warm, können die delosperma-sämlinge in die höhe schiessen. sie sollten sehr hell, aber ohne direkte mittagssonne platziert sein. die keimzeit beträgt so um die zehn tage.

nach dem keimen wird das wasser aus dem glas/untersetzer entfernt. das substrat hält man aber trotzdem gleichmässig feucht. wenn die sämlinge ungefähr zwei zentimeter gross sind, kann man sie langsam an das raumklima gewöhnen.

Comments are closed.