Graptopetalum bellum

Chihuahua-Flower (EN), Rosenrosett (SE)

Graptopetalum bellum ist eng mit den Echeverien verwandt und stammt, wie die meisten Echeveria-Arten, ebenfalls aus Mexiko.

Graptopetalum bellum

Steckbrief

Graptopetalum bellum

Alle Bilder © Pflanzio.com

Kultur (Standort, Boden/Erde, Temperatur, Feuchtigkeit)

Teilsonnige bis halbschattige Standorte eignen sich. Als Substrat kann handelsübliche Kakteenerde verwendet werden. Sie darf zwischen den Wassergaben austrocknen. Für das Ausbilden von Blüten kann ein kühler Winterstandort bei 5 bis 10 °C förderlich sein.

Im Sommer ist ein Plätzchen auf dem Balkon oder im Garten willkomen. Graptopetalum bellum verträgt aber keinen Frost.

Herkunft & Verbreitungsgebiet

Mexico (Chihuahua)

Höhe & Wuchsform

Die Rosetten können es im Durchmesser auf bis zu 8 Zentimeter bringen. Der Blütenstand erreicht Höhen von 10 bis 20 Zentimeter.

Lebensform

Mehrjährig

Familie

Dickblattgewächse (Crassulaceae)

Bienenpflanze

Nein

Heilpflanze

Nein

Giftpflanze

Nein

Sonstiges

Ist im Handel häufig als Tacitus bellus zu finden. Einen deutschen Namen hat das Dickblattgewächs nicht.

Comments are closed.