weiß-gelbe chrysanthemen

nicht alle der aktuell in supermärkten und dicsountern angebotenen chrysanthemen-sorten sind winterhart. mit der hier gezeigten hatte ich glück, sie hat im kübel schon mehrere winter überlebt. leider kenne ich die sortenbezeichnung nicht.

gekauft habe ich sie als chrysanthemum indicum-hybride – aber davon gibt es ja nur ein paar tausend.

nahe verwandt sind die chrysanthemen übrigens mit dem beifuß und dem estragon. tipps für die pflege im garten sind hinter dem link zu finden.

glockenblumen vermehren

campanula medium

eine anleitung für die vermehrung von glockenblumen (campanula) durch samen habe ich hier verfasst. sie ist sehr allgemein gehalten und lässt sich auch auf andere stauden, wie z. b. die hahnenfußgewächse (ranunculaceae) übertragen. dort finden sie infos u. a. zu den kalt-, licht- und dunkelkeimern.

erdnuss (arachis hypogaea)

erdnuss saemlinge

die erdnuss (arachis hypogaea) zählt zur familie der hülsenfrüchte (fabaceae) und ist ein sehr beliebter, aber fettreicher knabberspaß. wie man sie zuhause anziehen kann, habe ich hier beschrieben: erdnuss vermehrung.

salbei (salvia) samen

feuersalbei-saemlinge

ein paar anleitungen für die anzucht von (zier)salbei (salvia) aus samen, gibt es auf meiner salbei seite.

koriander (coriandrum sativium) samen

aufgrund seines an seife erinnernden aromas, ist koriander (coriandrum sativium) zwar nicht jedermanns sache. nichtsdestotrotz kann man das gewürzkraut aus samen anziehen. eine anleitung für die kultur in haus und garten gibt es hier –>.

milchstern (ornithogalum) vermehren

ornithogalum graminifolium

ornithogalum ist eine ca. 210 arten beinhaltende gattung aus der unterfamilie scilloideae (spargelgewächse/asparagaceae). ihre mitglieder sind umgangsprachlich als milchsterne bekannt. vermehren lassen sie sich durch tochterzwiebeln und samen. wie das geht, habe ich hier beschrieben.

das zierpflanzerl hat sich vermehrt …

… otter war es gar eine trennung ..?

nein, die beiträge betreffend der vermehrung durch samen, sind jetzt auf blumensamen.piante.de zu finden. der stecklingsvermehrung habe ich ebenfalls eine seite gegönnt, zu finden unter stecklinge.net.

dreieckiger glücksklee (oxalis triangularis), teilung

der dreieckige glücksklee (oxalis triangularis) besticht vor allem durch seine weinroten blätter. die blüten sind eher zierlich und weiss bis hellrosa gefärbt. er ist eine dankbare zimmerpflanze, die auch im garten oder auf dem balkon übersommert werden kann. winterhart ist er jedoch nicht.

den dreieckigen glücksklee (oxalis triangularis) teilen

die einfachste art den dreieckigen glücksklee zu vermehren ist durch teilung. dies kann entweder beim umtopfen geschehen, oder wie hier, nach der winterruhe. oxalis triangularis kann bei zimmertemperatur überwintert werden, dann wird wie gewohnt gegossen und er behält seine blätter. man kann jedoch auch ab herbst die wassergaben einstellen, um ihn trocken und kühl durch die kalte jahreszeit zu bringen.

bei der vermehrung durch teilung wird die alte erde vorsichtig von den wurzeln entfernt. aufgrund der trockenen überwinterung waren eigentlich keine wurzeln mehr vorhanden, lediglich die rhizome kamen zum vorschein. diese lassen sich auch sehr leicht trennen und können anschliessend in handelsübliche blumenerde gepflanzt werden.

aufgrund von platzmangel habe ich die töpfe (3) mit dem oxalis triangularis-nachwuchs in der wohnung verteilt. beim mit ca. 18 grad im wohnzimmer platzierten zeigten sich nach ca. zwei wochen die ersten blätter. die anderen beiden (15 bis 17 grad) benötigten zwei wochen länger.

[myginpage=oxalis]

Lilie